Strict Standards: Declaration of C_DataMapper_Driver_Base::define() should be compatible with C_Component::define($context = false) in /www/htdocs/w00e8f15/site/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/datamapper/class.datamapper_driver_base.php on line 741






Tagebau-Denkmal Schöningen

Veröffentlicht am Dienstag, 12. März 2013
Verfasst von Markus Haage 


Der Tagebau Schöningen ist das letzte aktive Braunkohleabbaugebiet im Helmstedter Revier. Es wird voraussichtlich im Jahre 2017 stillgelegt und geflutet. Aus ihm soll das sogenannte Alversdorfer Meer, benannt nach dem 1974 für den Braunkohleabbau abgerissenen Dorfe Alversdorf, entstehen. Als kleines Denkmal für die jahrhundertelange Bergbautradition der Stadt Schöningen wurde ein Platz neben dem noch aktiven Tagebau und nur einige hundert Meter vom Paläon, dem Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere, eingerichtet, auf dem sich zwei Kohletransportzüge, als auch ein Kohlebagger befinden, die von zahlreichen Findlingen aus dem Tagebau eingekreist werden. Alle drei Geräte befanden sich über Jahrzehnte im Schöninger Tagebaugebiet im Einsatz.

Am 11.März 2013 besuchte ich das Denkmal und produzierte folgendes Video…



Markus Haage
Der Autor: Markus Haage Ι Alle Artikel vom Autor anzeigen

2011 gründete ich diese Seite, um nicht nur Schöningern eine Plattform zu geben, ihre Geschichten aus unserer Stadt zu erzählen, sondern auch um Außenstehende auf die Stadt der Speere aufmerksam zu machen. Wenn ich nicht gerade an Mein-Schoeningen.de werke, arbeite ich theoretisch als auch praktisch im Filmbereich. Der professionelle Bierausschank liegt mir übrigens auch sehr gut - was allerdings fast schon familiär bedingt ist. Komme ich doch aus einer (sehr) alten Gastwirtsfamilie, deren Wurzeln bis weit in das 18.Jahrhundert zurückgehen...
Weitersagen...